Urlaub im Stubaital

Sportlich und abwechslungsreich attraktiv

Service Hotline 8-22 Uhr täglich

Deutschland: 0341-33986933 oder 0800-33743642 (kostenlos)
Österreich: 0720-880345
Schweiz: 041-5601230
aus dem Ausland: 0049-341-33986933

Machen Sie uns Beine !

Bitte unterbreiten Sie mir
ein unverbindliches Angebot zu meinen Wünschen.

  • fileadmin/images/laender/oesterreich/oesterreich-tirol-region-stubaital-berge-winter-schnee-panorama.jpg

FerienHäuser & FerienWohnungen im Paznauntal

Trotz seiner Nähe zur Olympiastadt Innsbruck und zur Brennerautobahn hat sich das zentrale Tal Charme und Ursprünglichkeit bewahrt. Über 30 km zieht es sich von der Tiroler Landeshauptstadt durch die faszinierende Berglandschaft der Alpen.

    • Urlaub im Stubaital
      X

      Mit den 80 Gletschern und 103 Dreitausendern...
      bilden die Stubaier Alpen, zusammen mit den benachbarten Ötztaler Alpen die größte, zusammenhängende Erhebung der Ostalpen. Alleine das Stubaital kann 40 der Dreitausender für sich aufweisen. Der höchste Gipfel dieser Bergriesen ist das Zuckerhütl, welcher mit seinen 3.507 Metern die Stubaier Alpen überschaut. Von der Gemeinde Schönberg kommend verläuft das Tal südwestlich entlang der Ortschaften Mieders und Telfes, welche sich in die Hänge des Tals schmiegen. Ab Fulpmes vereinen sich die Siedlungen wieder auf ebenerer Talfläche, bis sich südlich von Neustift das Stubaital verzweigt in die Täler Pinnis-, Unterberg- und Oberbergtal. Das bekannte Gletscherskigebiet - der Stubaier Gletscher - befindet sich am Abschluss des Unterbergtals.

      Wandern zwischen wilden Wassern...
      Geradezu prädestiniert für einen unvergesslichen Wanderurlaub in unberührter Natur bietet sich das Stubaital als Paradies für jung und alt an. Verschiedene Wanderangebote lassen keine Wünsche offen. Die vor kurzem neu eröffnete, erste Etappe des WildeWasserWeges im hinteren Stubaital lädt Sie ein, den imposanten Grawa-Wasserfall mit seiner sprühenden Gischt zu bestaunen und die Naturschauspiele der oberen Ruetz mit ihren Quellflüssen zu erkunden. Der Weg passt sich nahtlos in die umliegende Natur ein, sodass dem Landschaftsbild kein Schaden entsteht. Stubaier Bergführer haben ihn in Handarbeit angelegt und darauf geachtet, dass sowohl Gäste als auch Einheimische sich an der grandiosen Natur erfreuen können. Wenn Sie anstelle des Wasserparks lieber Höhenluft schnuppern möchten, empfiehlt sich der Stubaier Höhenweg, der auf einer Rundwanderung auf über 2000 Meter Höhe neun Hütten im Stubaital miteinander verbindet. Jede Etappe kann auch einzeln begangen werden, da man von jeder Hütte aus ins Tal absteigen kann und von dort Verbindungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln bestehen.

    • Sport/Freizeit
      X

      Bungy-Jumping:
      Von der 192 Meter hohen Europabrücke gibt es seit 2002 eine der spektakulärsten Sprung-Stationen der Welt.


      Fischen:
      Fischen kann hier als Gast ein Jeder. Ob Profi oder Leihe, in den Orten Neustift und Fulpmes kann man eine Fischerei-Tageskarte erwerben.


      Golfplätze:
      Tirols individuelle Anlagen spielen oben mit, in der ersten Liga der europäischen Golfanlagen. Mit den landschaftlich wunderschön gelegenen Plätzen im Umkreis von 40 km ist für jeden etwas geboten.


      Grawa-Wasserfall:
      Nur 3,5 km südlich von der Ortschaft Ranalt, am Ende des Tales befindet sich das atemberaubende Naturschauspiel des WildeWasserParks.


      Hochseilgärten:
      In Neustift und Fulpmes gibt es die Möglichkeit, hoch oben zwischen den Baumwipfeln zu schweben. Ein Erlebnis für jung und alt.

      Klettergärten/Klettersteige:
      Ob naturnahe Klettergärten oder steile, schroffe Klettersteige: hier kommen selbst extreme Kletterer auf ihre Kosten.


      Reiten/Pferdekutschenfahrten:
      Reitanlagen und Kutschfahrtbetriebe bieten Ihnen jede Menge Auswahl um die Landschaft auch auf dem Rücken der Pferde zu erkunden.


      Sommerrodelbahn in Mieders:
      Mit einer Streckenlänge von 2,8 km und 40 Steilkurven ist sie die steilste Alpenachterbahn mit einer maximalen Geschwindigkeit von 42 km/h. Eine 8er-Seilbahn bringt Sie, unten angekommen, wieder bequem zum Start.


      Tennis:
      Vier große Tennisanlagen in Schönberg, Fulpmes, Neustift und Telfes bieten jede Menge Platz zum sportlich sein.


      Wassersport:
      Wer sich ins feuchte Nass stürzen möchte, der ist in den Freizeitparks der Ortschaften des Stubaitals genau richtig. Für eine Erfrischung an warmen Tagen ist hier gesorgt. Wer mehr Abenteuer wünscht, der kann sich beim Wildwasser-Rafting, oder beim Canyoning den Atem rauben lassen.


      Wellness & Gesundheit:
      Ob Wohlfühlmassage oder einfach nur, um die Stille zu genießen - in den Freizeitzentren und Massagepraxen in Neustift und Fulpmes finden Sie, was Ihre Seele begehrt.

    • Ausflugsempfehlung
      X

      Fulpmes (930 mNN)
      Der zentral im Stubaital gelegene Ort Fulpmes bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm. Auch kulturell hat diese Ort sehr viel zu bieten. Das Schmiedemuseum und das Krippenmuseum zum Beispiel sind kleine Juwele von Fulpmes. Eine Attraktion ist der Alpen-Erlebnispark in dem man den Tag im Klettergarten, in der Biwakgrotte, auf Alpenpflanzen-Lehrpfaden oder an einem wunderschönen Panoramasee verbringen kann. Auch für Familien ist der Ort ein ideales Ziel. Ob toben auf dem Abenteuerspielplatz, bei Indianerlagern oder beim Ponyreiten: hier kommen die Kleinen voll auf ihre Kosten.Sehenswertes: Alpenpflanzen-Lehrpfad, Schlicker Almkapelle, Kriegerfriedhof, Schmiedemuseum, Krippenmuseum, Puppen- und Spielzeugmuseum.


      Mieders (942 mNN)
      Zu Füßen des Hausberges „König Serles“ (2.718 Meter) gelegen, ist die Gemeine ein beliebter Ort um der Natur ein Stück näher zu kommen. Das beschauliche Tiroler Dorf hat sich seinen Charme und seine Tradition erhalten. Bei Wanderungen durch das Blütenmeer des Blaser Berges oder durch die Hochmoore und Quellenwege können Sie sich eine Auszeit nehmen. Wer Abwechslung und Aufregung bevorzugt, für den ist Mieders ein toller Ort zum Mountainbiken oder zum Sommerrodeln. Sehenswertes: Europas höchstgelegener Wallfahrtsort Maria Waldrast, Pfarrkirche zu „Maria Geburt“, Kapelle am Kalvarienberg, Kunst am Watschbichl, Alte Mühle.


      Neustift (994 mNN)
      Die größte Gemeinde der Region liegt im Hinteren Stubaital. Sie ist der Ausgangspunk des 120 km langen Stubaier Höhenweges, die Grawa Wasserfälle sind nicht weit entfernt und zahlreiche Lifte vor Ort bringen Sie direkt in luftige Höhen. Von dort aus können Sie ihre Ausfüge direkt starten.Neustift ist flächenmäßig Österreichs drittgrößte Gemeinde. Der Bergsteiger-Ort ist vor allem bekannt geworden durch den Mitbegründer des Alpenvereins, Franz Senn, der Gletscherpfarrer. Nach ihm ist die zentrale Straße des Ortes und eine Hütte benannt worden, die Franz-Senn-Hütte. Diese ist, neben vielen anderen Berghütten auch eine Station des beliebten Höhenweges.Sehenswürdigkeiten: Innsbrucker Hütte, Heimatmuseum Neustift, Gedenkstein für Pfarrer Franz-Senn, Grawa Wasserfälle, Kirche zum hl. Georg.


      Schönberg (1026 mNN)
      „Den Brenner hinauf sah ich die ersten Lärchenbäume, bei Schönberg den ersten Zirbel.“ Schon Goethe entdecke die Schönheit Schönbergs, während seiner Italienreise. Die kleine, ländliche Gemeine am Eingang des Tals stellt den idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge dar. Eine einstündige Wanderung zum Alpengasthof Gleinserhof ermöglicht Ihnen einen wundervollen Panoramablick über das gesamte Stubaital bis hin nach Innsbruck. Die nahegelegene Landeshauptstadt Tirols erreichen Sie in nur 10 Autominuten. So gibt es auch bei schlechterem Wetter die Möglichkeit, beispielsweise das Swarowski Kristallmuseum in Innsbruck zu besuchen.Sehenswertes: Europabrücke, Domanig Hof, Antoniuskapelle, Europakapelle, Stefansbrücke, Erdpyramiden, Papstl.


      Telfes (987 mNN)
      Die erlebnisreiche Gemeinde am Südhang des Tales besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot. Das Hallen- und Freibad in Telfes bietet Ihnen bei Sonne und auch bei Regen einen Ort zum entspannen und genießen. Ein Tenniscamp sowie die Aquaarnea gehören ebenfalls zum großen Angebot des Freizeitparks Stubai. Wer es sportlich mag, der kann in den Kalkkögeln (den Dolomiten Nordtirols) wandern oder klettern. Mountainbiker werden von den tollen Touren zu den Bergalmen begeistert sein und Paragleiter starten den Sprung in die Freiheit von der Bergstation Schlick 2000 aus. Die wohl größte Attraktion des idyllischen Ortes ist der Greifvogelpark, der einen mit seiner bezaubernden Aussicht auf das Stubaital die Greifvogelarten Europas näher bringt. Wer die Umgebung erkunden will, der begibt sich auf eine traditionelle Fahrt mit der Stubaibahn nach Innsbruck. Sehenswertes: Pfarrkirche Telfes, Greifvogelpark, Gerstbichlhöfe, Widum.

    Highlights im OktoberTipp

    Keine Angebote vorhanden
    {{result.Category}}
    2 {{result.Category}} 
    deal

    {{result.Headline}}

    ,{{result.Person}}K{{result.LocationInfo}}

    {{result.Price}} €

    {{result.PriceInfo}}{{formatArrivalDate(result.Arrival, result.Departure)}}-{{result.Departure}}
    Zum Angebotn
    FallBack: Bevorzugen Sie Ihre Sprache?FallBack: OKFallBack: Hinweis ausblenden
    holiday home verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.OKWeitere Informationen